Jedes Dorf zwei Mühlen. Ein Windrad “erntet” heutzutage soviel Strom, um oft 1000 Haushalte im Jahresmittel mit Strom zu versorgen. Grundsätzlich gibt es zwei Konzepte, viele Windräder in Vorranggebieten aufzustellen oder jedes Dorf zwei Mühlen. Obwohl wir grundsätzlich Anhänger der Dorfmühlen sind, zeigt sich in der Realität oft die Ausweisung grösserer Windvorranggebiete.Learn More
Wenn man unter einem Windrad steht, bietet sich oft eine erhabene Kulisse. So wie der Wind durch die Bäume rauscht, hört man den Wind an den Flügeln der Windräder in ähnlicher Weise. Planungsrelevant ist, das in Deutschland die TA Lärm eingehalten wird, also je nach angrenzender Bebauung darf ein Schallpegel von 40 bzw. 45 dBA nicht überschritten werden.Learn More
Sonne und Licht, Wolken und Wetter, grandiose Kulissen für Windräder. Oft ändert sich die Lichteinstrahlung alle paar Minuten und so ist der Anblick der Windräder ständig wechselnd. Mal wird ein Windrad als dynamisches, hellweisses Element in der endlosen Landschaft wahrgenommen. Mal färbt sich das Windrad in der Morgensonne rosa und in der Abendsonne orange. Für jeden Geschmack ist etwas dabei!Learn More

Latest From The Blog